/

 

 

Genesys Lifting Mask 


 







GENESYS Lifting-Mask von CONMEDES GmbH   
Das Meisterstück in Sachen Schönheit
Die GENESYS Lifting Mask mit Triple-Technologie


Die Suche nach dem ultimativen Jungbrunnen ist wohl so alt wie die Menschheit. Und noch nie war der Wunsch nach glatterer, strahlenderer Haut so schnell zu erfüllen wie heute. Schönheitschirurgen raffen und straffen, unterspritzen und lasern. Rund 500.000 Menschen legen sich jedes Jahr in Deutschland aus rein ästhetischen Gründen unters Messer, Tendenz steigend. Doch nicht immer sind die Ergebnisse so wie erhofft und die Auszeit vom Job ist nicht unerheblich. Von den Risiken, die eine OP samt Narkose nun einmal mit sich bringt, ganz zu schweigen...

Harmloser sind da schon die Produkte der Kosmetik-Industrie mit all ihren Anti-Aging-Seren, Intensiv-Cremes und Power-Ampullen. Die Versprechen sind oft groß, doch die Wirkung von Beauty-Produkten ist nun mal begrenzt. Und der Wunsch nach ewiger Jugend wird besonders dann oft enttäuscht, wenn bereits tiefere Falten und Hängepartien oder auch Couperose und Akne die schöne Optik stören.

Was wäre, wenn es eine Behandlung gäbe, die so risikolos ist wie das Auftragen einer Beauty-Creme aber ähnlich effektiv wie ein medizinischer Eingriff wäre? Dieser Wunsch wird jetzt Wirklichkeit: Mit der GENESYS Lifting Mask von CONMEDES.


  Die Haut wieder
auf jung programmieren


Die schmetterlingsförmige patentierte Maske ist weltweit einzigartig und das Ergebnis aus zehn Jahren intensivster Forschung. „Hier vereinen sich hochwirksame Medizin-Technologien wie Ultraschall und die Hochton-Therapie auf kleinstem Raum zu einem Anti-Aging-Produkt der Superlative“, sagt Torsten Heinemann, Geschäftsführer der Hersteller-Firma CONMEDES. In Anlehnung an äußerst wirkungsvolle Ultraschall-Hochton-Geräte in der Hautarztpraxis ist es jetzt erstmals möglich, diese Technologie auch für den Beauty-Bereich zu nutzen. Die GENESYS Lifting Mask setzt dort an, wo Falten entstehen – im Bindegewebe. Hier, in der Tiefe der Haut, sorgen sogenannte kollagene und elastische Fasern dafür, dass die Haut prall und straff wirkt. Leider produziert die Haut im Laufe der Zeit immer weniger von diesen Fasern, die Hautzellen teilen sich zudem im Alter langsamer. Angriffe von Freien Radikalen, die durch Umwelteinflüsse entstehen aber auch vom Körper selbst produziert werden, beschleunigen diesen Aging-Prozess leider noch. Die sichtbare Folge sind feine Linien und Falten sowie Elastizitäts- und Volumenverluste.

  

 

6-fache Lifting-Power
auf kleinstem Raum

Die nur 246 Gramm leichte GENESYS Lifting Mask aus einem sehr weichen, hautfreundlichen Silikonmaterial wirkt der Hautalterung mit einer Triple-Technologie entgegen. Über sechs angenehm warme Sensoren wird eine hochkonzentrierte Anti-Aging-Energie aus Ultraschall, Hochton sowie einer sanften Mikromassage tief in die Haut transportiert. Für eine maximale Wirkung werden während der Behandlung zeitgleich hochkonzentrierte Inhaltstoffe aus speziell entwickelten Lifting-Gelen in die Haut geschleust. Das regt den Stoffwechsel an, stimuliert die Zellerneuerung und fördert die Synthese von neuem Kollagen und Elastin im Bindegewebe. Sprich: Die Hautzellen in reiferer Haut agieren wieder wie junge Zellen, die Aging-Uhr wird praktisch zurückgedreht. „Die Ergebnisse sind laut einer Studie des unabhängigen dermatest-Instituts bereits nach der ersten Anwendung sichtbar“, erklärt Torsten Heinemann. Nach nur drei Behandlungen mit der Maske verringerte sich die Faltentiefe der Probanden zwischen 18 und 26 Prozent. Für diesen außerordentlichen Lifting-Erfolg und ihre Verträglichkeit wurde die GENESYS Lifting Mask mit einem „sehr gut“ ausgezeichnet. 

 


 In drei Schritten 
blitzschnell zu jüngerer Haut

Der Weg zu einem prallen, glatten, erholt wirkenden Teint ist denkbar einfach und das Ergebnis ist in weniger als einer halben Stunde sichtbar.
Im ersten Schritt wird die Haut durch das GENESYS-Cleansing Gel sanft gereinigt. Es ist so mild, dass es selbst für sehr empfindliche und trockene Haut geeignet ist.
Der nächste Schritt ist schon die eigentliche Behandlung. Auf die sechs Applikatoren wird eine kleine Menge des gewünschten Wirkstoffgels aufgetragen und die Maske für 20 Minuten aufgesetzt.
Jetzt heißt es entspannen – und entfalten. Etwaige Reste des Wirkstoffgels auf der Haut können danach einfach sanft einmassiert werden. Den krönenden Abschluss bildet die auf die jeweiligen Hautbedürfnisse abgestimmte GENESYS-Lifting-Pflege mit Wirkstoffen wie feuchtigkeitsbindender Hyaluronsäure, maritimem Kollagen oder enzymreichem Papayaextrakt. Sie sorgt in Kombination mit der Lifting Maske für einen nachhaltigen Anti-Aging-Effekt.




  

 

 

 




 

 





Die wichtigsten Fakten rund um die Genesys Lifting Mask von Conmedes

Welche Arten von Falten lassen sich mit der GENESYS Lifting Mask behandeln?
Im Grunde alle Falten, die im Gesicht ab Mitte 20 entstehen können. Etwa tiefere Linien wie Stirnfalten, die Zornesfalte über der Nase oder die Naso-Labialfalte aber auch „Krähenfüße“ an den Augen oder feine Knitterfältchen in der Mundpartie.

Was genau bewirken denn Ultraschall, Hochton und die Mikromassage?
Der Ultraschall verbessert den Stoffwechsel der Haut und sorgt für einen besseren Abtransport von Schadstoffen aus der Haut. Zudem hat er eine straffende Wirkung auf das Bindegewebe, indem es die Bildung von Elastinfasern fördert und die Kollagenbildung stimuliert. Der Hochton verbessert den Austausch der Zellen untereinander und pusht die Bildung des körpereigenen Feuchtigkeitsbinder H
yaluronsäure sowie von Kollagen und Elastin. Die Vibration entspannt die Muskulatur und wirkt einfach wohltuend.

Ist die Behandlung schmerzhaft oder hat sie Risiken?
Nein, die Behandlung ist keiner Weise schmerzhaft. Die meisten Menschen spüren nur die angenehme Wärme der Sensoren und die entspannende Vibration. Die Behandlung ist völlig risikolos. Kontraindikationen sind stärkere Entzündungen im Gesicht oder im Zahn- und Kieferbereich.

Die Sensoren sind relativ klein. Wirken sie nur partiell?
Nein, durch das verwendete Wirkstoff-Gel wird die Anti-Aging-Energie auf das gesamte Gesicht übertragen.

Kann ich neben Falten noch andere Hautprobleme mit der GENESYS-Maske behandeln?
Durch seine Detox-Wirkung ist die v-sonic Maske auch gut zur Behandlung von Tränensäcken, Hautunreinheiten, Couperose, Rötungen, Narben und großporiger Haut geeignet. Für all diese Indikationen gibt es spezielle Wirkstoff-Gele, die die Wirkung der Maske perfekt unterstützen.

Muss ich die GENESYS Wirkstoff-Kosmetik zuhause verwenden?
Es macht durchaus Sinn, da die ausgewählten Inhaltstoffe die Wirkung der Maske ergänzen und erhalten. Zudem sind die Wirkstoffe der Gele während der Behandlung und die der Wirkstoff-Kosmetik aufeinander abgestimmt und haben einen Synergie-Effekt.

Ich habe eine sehr empfindliche Haut. Werde ich die Wirkstoff-Gele und die Cremes für zuhause überhaupt vertragen?
Wir achten auf besonders hochwertige und verträgliche Inhaltstoffe. So setzen wir unter anderem feuchtigkeitspeichernde Hyaluronsäure, mineralhaltiges Malachitpulver, maritimes Kollagen oder enzymreichen Papaya-Extrakt ein. Die Produkte sind zudem zu 100 % frei von Silikonen, Mineralölen, Parabenen, PEGs, Phenoxyethanol und synthetischen Farbstoffen. Zudem sind alle Produkte ohne Tierv
ersuche hergestellt.

 „MEIN TEINT STRAHLTE WIE NACH EINEM KURZURLAUB AM MEER" 


Anwenderinnen über die Genesys Lifting Mask

„Bei Schwellungen unter den Augen ist die Maske eine kleine Wunderwaffe - und manchmal sogar effektiver als eine Lymphdrainage.“
Bettina Heier, Kosmetikerin in Fellbach 
„Sogar meinem Mann ist aufgefallen, wie frisch ich nach der Behandlung aussah.
Mein Teint strahlte war wie nach einem Kurzurlaub am Meer und wirkte ganz rosig und prall.“
Sabine Kestler aus Hannover
-
„Nach der 20-minütigen Behandlung waren besonders meine feine Fältchen auf der Stirn und
rund um die Augen wie glattgebügelt. Und der Effekt hielt ganze 6 Tage an.“
Katrin Mersbach aus Köln
-
„80 Prozent meiner Kundinnen hatten beim Blick in den Spiegel nach der Behandlung einen echten Aha-Effekt.
Verblüffend ist die Wirkung beispielsweise bei feinen Knitterfältchen um die Augen herum. Die v-sonic-Maske funktioniert
auch prima in Kombination mit anderen Anti-Aging-Behandlungen wie beispielsweise der Mesotherapie.“
Petra Schick-Friedrich, Kosmetikerin & Ästhetik-Therapeutin in Muggensturm
-
„Nach drei Anwendungen erschien sogar meine recht tief eingegrabene Naso-Labialfalte flacher und
das ganze Gesicht dadurch weniger verhärmt und hart.“
Gisela Bruchmann aus Berlin


"Sehr gut" von dermatest

Die v-sonic Lifting Mask wirkt. Das beweist auch eine Studie des unabhängigen dermatologischen Testinstituts dermatest in Münster. Das renommierte Unternehmen führt seit 1978 mit einem Team von Dermatologen, Allergologen, Biologen und Lebensmitteltechnikern objektive dermatologische Gutachten und Studien im In- und Ausland durch. 
In mehreren Anwendungstests wurden sowohl die v-sonic Lifting Mask als auch die Wirkstoffgele und die Kosmetik für zuhause auf Verträglichkeit und Wirkung getestet. 
In einem vierwöchigen Anwendungstest mit 20 Probanden kam es in keinem Fall zu einer unerwünschten oder gar krankheitsbedingten Hautveränderung. Da bedeutet, dass die Lifting Mask aber auch die Wirkstoffprodukte keine hautreizende oder sensibilisierende Wirkung haben. Dafür gab es das dermatest-Siegel „Sehr gut“.

Messbar mehr Feuchtigkeit & weniger Falten

annten 3D FaceScanners wurde an fünf Probanden die Verbesserung der Hautrauigkeit, der Hautfeuchtigkeit sowie eine Lifting-Wirkung im Bereich der Kontur des Mittelgesichts gemessen. Die erstaunlichen Ergebnisse: 
Bereits nach der ersten BehandlMittels eines sogenung verringerte sich die Hautrauigkeit durchschnittlich um 15,18 Prozent, nach der dritten Behandlung waren es 18,22 Prozent und nach 12 Anwendungen 26,12 Prozent. Die Hautfeuchtigkeit verbesserte sich nach der ersten Behandlung um durchschnittlich 12,92 Prozent, nach der dritten Sitzung um 19,35 und nach der 12. Behandlung schließlich um 25,61 Prozent. 

Zudem konnte bei drei von fünf Probanden nach vier Anwendungen ein Lifting der Kontur im Mittelgesichtsbereich um bis zu 2,5 mm gemessen werden.